05.06.2018 | Von Orlando Gisler

Freitag, 25. Mai 18: 84. Generalversammlung

Herger Marco neu Ehrenmitglied / Huwyler Kilian neu Vicepräsident

Der Skiclub Attinghausen kann auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken mit einem Schneereichen Winter. Ebenfalls ist der Vorstand wieder vollzählig. Als neues Ehrenmitglied wurde Herger Marco gewählt.

Unter der Leitung des Präsidenten Gisler Orlando fand am Freitag, 25. Mai 2018  die 84. Ordentliche Generalversammlung des Skiclubs Attinghausen in Gasthaus Krone in Attinghausen statt. Nach einem feinen Nachtessen konnten im Clublokal 44 Mitglieder zu GV begrüsst werden. Der Skiclub konnte auf eine gute Saison zurückblicken. Die Saison konnte durch den schneereichen Winter wie geplant durchgeführt werden, und so konnten am ersten JO Kurstag 107 Teilnehmern begrüsst werden. Auch das JO Rennen wurde mit einer grossen Beteiligung durchgeführt. Das Käserennen im Dezember sowie die übrigen Anlässe fanden in gekonnten Manier des Skiclubs Attinghausen statt.   Unter der Leitung des OK’s Brüstirennen mit dem OK Präsidenten Kari Briker fanden der USV Slalom sowie der 66. Brüstiriesenslalom an einem Rennwochenende statt. Für den Club eine gute Art, 2 Rennen an einem Wochenende durchzuführen. Das Osterrennen wurde jedoch diese Jahr aus dem Terminkalender gestrichen.

Erhöhung der Jahresbeiträge

Nachdem im letzten Jahr die Jahresbeitrüge bei SwissSki um Fr. 10.00 angestiegen sind, hat sich der Vorstand entschlossen, die Clubbeiträge ebenfalls um Fr. 10.00 zu erhöhen. So wurde die Erhöhung von Fr. 10.00 in allen Mitgliederkategorien einstimmig angenommen. Die Klubkasse sowie die Skihauskasse konnten mit einem Plus verabschiedet werden. 

Neu Wahlen und alle Chargen besetzt

Bei den Wahlen liessen sich Andre Arnold als technischer Leiter und Werni Gisler als Material Verwalter für weiter 2 Jahre wählen. Nach 7 Jahren Vakanz konnte der Vorstand der Versammlung wieder einen Vizepräsidenten präsentieren. Kilian Huwyler stellt sich für 1 Jahr als Vizepräsident zur Verfügung, um 2019 das Präsidentenamt vom jetzigen Präsidenten Orlando Gisler zu übernehmen. Aktuarin Leni Zurfluh demissionierte nach 7 Jahren in Amt. Für sie wählte die Versammlung Sandra Zgraggen zur neuen Aktuarin. Ebenfalls stellten sich Felix Zurfluh als Piccolo Chef für ein weiteres Jahr zur Verfügung. Einen grossen Dank richtete der Präsident an alle Helfer, welche sich in einem Ehrenamt zur Verfügung stellen. 

Sportlerehrungen mit diversen guten Resultaten

Bei den JO Kids konnten Robin Zurfluh, Silvan Briker, Nico Gisler, Yannik Planzer und Luca Kempf ein kleines Präsent von JO Chef Armin Briker entgegennehmen. Bei den Aktiven wurden Sarah Püntener, Uwe Huber, Armin Kempf, Roger Kempf, Gisler Tim und Jan Bissig vom Technischen Leiter Andre Arnold geehrt.

Für 25 Jahre Swiss Ski konnten Daniel Furrer, Herger Ruedi und Simon Zgraggen geehrt werden. Für 40 Jahre Swiss Ski konnten Anny Dittli, Kempf Annemarie und Kari Ziegler geehrt werden. 25 Jahre Klubtreue ging an Büttiker Ursula und 40 Jahre Clubtreue an Klara Arnold.

Als Krönung der Ehrungen fand die Ernennungen des neuen Ehrenmitglieds Herger Marco alias „Hägi“ statt. Marco erhielt die Ehrenmitgliedschaft durch viele Jahre mitwirken im Vorstand, als Zeitmesser und er ist immer eine sichere Stütze bei den Anlässen auf dem Brüsti. Der Laudator der Ehrung, Präsident Orlando Gisler würdigte die Verdienste des geehrten mit netten Worten. Marco Herger wurde mit herzlichem Applaus in den Kreis der Ehrenmitglieder des Skiclub Attinghausen aufgenommen. 

Für die nächste Saison konnten folgende Daten bereits fixiert werden: Sa. 29.12.2018 Käserennen. Ebenfalls findet nächste Saison wieder ein Rennwochenende mit Brüstiriesenslalom und USV Slalom sowie der ZSSV Meisterschaften Riesenslalom statt, (voraussichtlich 16. + 17. Feb. 2019)

Nach der GV konnte beim gemütlichen zusammensitzen noch einmal die Highlights der letz

Der Skiclub Attinghausen dankt allen Helfern und Sponsoren und Gönnern für eine gelungene Saison und freut sich auf die Saison 2018/2019

Dateien:
Einladung_GV_2018.pdf241 kB